Sonntag, 19. Oktober 2014

Das Leben ist schön!!!!



Hallo meine lieben Leser,

was für ein wahnsinnig geiler Tag.

Die Sonne scheint und es sind 23 Grad. Mein Freund und ich beschlossen auf der Heimfahrt von Oschatz nach Leipzig in einem Waldstück anzuhalten. Die letzten Sonnenstrahlen einfangen und genießen. Die Kamera immer mit dabei. Wir sind ein paar Schritte in den Wald gelaufen und kamen an eine riesige Lichtung. Mich überkam ein totales Glücksgefühl. Ein bestimmtes Lied im Ohr gehabt und am liebsten wäre ich über die Lichtung getanzt.

Selten habe ich solch ein Gefühl spüren dürfen, außerhalb von der Jagd. Es ist so toll das Spiel von Licht und Schatten, von Kühle und Wärme. Ljubomir ging auf der Wiese total ab. Der ist nur gerannt, immer weiter in die Ferne. Ich genoss die Sonne und das pure Leben. Wie schön es ist den Alltag von sich abschütteln zu können und einfach an nichts zu denken. Der Kopf ist frei. Die Lungen voller Sauerstoff und das Herz und mein Bauch voller Glück.

Ihr hättet einfach dabei sein müssen. Die ganze Zeit schon höre ich das Lied von Sheppard – Geronimo (Hört es euch an während ihr diesen Beitrag lest) und es macht einfach Laune. Das Schreiben hier geht fast wie von selbst und in meinem Gesicht befindet sich nur noch ein breites und tiefes Grinsen. Wie schön das Leben doch sein kann, ich hatte es schon vergessen.

Zwischendrin kreisten mir Gedanken von meiner Jagdausbildung im Kopf herum. Ich schaute mir die Bäume auf dem Weg genauer an und dachte an die Zeit mit meinem Schwager vor meiner Prüfung. 
Dann krampfte mein Bauch vor Glück als ich erfuhr, dass ich meine Jagdprüfung bestanden habe!!!
AHHHHH ich möchte gerade alle Welt umarmen. Meinen lieben Menschen ganz viel Liebe schenken, Menschen die mir böses wollen den Finger zeigen mit einem Grinsen im Gesicht und mich einfach ins tiefe und nasse Gras fallen lassen. Das Laub hochwerfen und es auf mich fallen lassen. Das ist Leben und ich liebe es!!!!!!!

Wir liefen dann weiter und kamen an eine weitere Lichtung. Den Hund wieder von der Leine gemacht und mit ihm durch das Gras gerannt. Alles ringsherum ausgeblendet. Ljubomir hatte die Nase tief unten im Gras und verfolgte eine Spur.

Wir fanden Losung vom Hasen und vom Reh. Mit einem Auge immer auf dem Boden ;-)!!! Geht halt nie ohne Wald, Natur und Jagd!!

Knapp zwei Stunden waren wir im Wald. Ich erfreute mich an einer großen und alten Buche. Der Wahnsinn. Die meisten Bucheckern waren schon leer und von der Eiche die daneben stand fielen die Eicheln auf den Boden herab.

Ich stand mitten auf der großen Lichtung und schloss die Augen. Ich spürte die Wärme im Gesicht, ab und zu mal eine kleine Brise auf der Haut und im Haar und der schönste Geruch auf der Welt, juckte in meiner Nase – Freiheit, Glück und Natur.
Jeder der jagt und die Natur liebt versteht was ich meine.

Der Herbst ist die schönste Jahreszeit für mich. Viele Pflanzen bereiten sich auf den bevorstehenden Winter vor und liefern mir die wundervollsten Motive!!! So viele verschiedene Farben findet man kaum in einer anderen Jahreszeit. Egal wo man hinsieht es ist immer anders. Kein Blatt ist gleich grün oder rot oder braun oder orange. Es ist immer einzigartig. Dies sehen und erleben zu dürfen ist für mich das größte Geschenk.

Ja, ich bin gerne Jägerin und aktive Naturschützerin und werde mich immer dafür einsetzen. Ich kenne meinen Weg nicht, aber ich werde ihn trotzdem gehen sangen einmal die Ärzte und sie haben so Recht. Wer nicht versucht etwas zu ändern und zu verbessern hat schon verloren!! Ich hoffe ich habe dieses Gefühl von heute lange in meinem Kopf und meinem Herzen, denn gerade könnte ich Bäume ausreißen und Mauern versetzen!!!!!!!!!!!

Deswegen liebe ich den Herbst und lange Spaziergänge im Wald. Alles böse ist gelöscht und man kann den Tag neu beginnen. Ich lasse euch mit einigen Bildern an meinem wunderschönen Spaziergang teilhaben und hoffe ihr könnt es ein wenig nachvollziehen.























 Copyright liegt bei mir, aber das wisst ihr ja alle ;-)!!!!


Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche. Ich habe Ferien und werde sie genießen und auskosten!! Habt immer schöne Anblicke und Waidmannsheil!!

Fühlt euch heute besonders Dolle geherzt ;-)


Eure Josi

Kommentare:

  1. Ich selbst hatte über 15 Jahre immer meine Kamera dabei gehabt. Leider habe ich es irgendwann aufgegeben, aber ich habe alle Photos sortiert und in Alben geheftet, sodass heute mehrere Meter Photoalben zur Erinnerung an diese Zeit im Regal stehen. Nimm immer die Kamera mit, auch wenn Du sie oft umsonst dabei hast, wenn Du sie brauchst, ist sie griffbereit. Du wirste es nie bereuen.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Stefan. Vielen lieben Dank für deine netten Worte. Ich möchte nie mehr auf eine Kamera verzichten müssen. Sie hält meine schönsten Erinnerungen in einem wunderschönen Format fest. Ich klebe derzeit fleißig mein erstes Album, aber so wie ich das sehe, kommen da noch einige. Ich bin froh gleiche Ansichten mit dir teilen zu können. Es gibt nicht sehr viele Jäger die sich etwas aus Fotos machen was ich persönlich sehr schade finde. Man muss sich einfach Zeit nehmen, um Erinnerungen einzufangen.
    Waidmannsheil und LG
    Josi

    AntwortenLöschen